Ein Projekt der Initiator*innen der Berliner Literaturkonferenz
  • Deutsch
AUF NIMMERWIEDERSEHEN 2023. Die satirische Lesebühne BRAUSEBOYS sprengt das vergangene Jahr

AUF NIMMERWIEDERSEHEN 2023. Die satirische Lesebühne BRAUSEBOYS sprengt das vergangene Jahr

erstellt am Dezember 5, 2023 , literaturstadt Berlin

Die Brauseboys feierten im Jahr 2023 ihren 20. Geburtstag. Fast ebenso lang, jetzt zum 18. Mal, gibt es ihren Jahresrückblick „Auf Nimmerwiedersehen“ – inzwischen eine Institution in Berlin. 

In ihren wöchentlichen Leseshows hat die Vorleseboygroup das Jahr intensiv durchlebt und kommentiert, nun sortieren Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning ihre Erinnerungen: Was bleibt, was verdampft in der Geschichte?
„Barbenheimer“ hat es vorgemacht: Vereint kann man auch rosarote Welten sprengen. Klar ist: In 2023 hat es viel zu oft geknallt. Mit einem Knall darf das Jahr auch gerne enden. Die Brauseboys drücken auf den rosa Knopf. Satire und Liedgut von Klavier, Ukulele und Blatt, bewegte Bilder von der Wand – gewohnt multimedial präsentieren die Brauseboys ihren traditionellen Jahresrückblick. Ein Abend zwischen Barbenheimer, Wagenkneidel und Prigotin, Ampelkrieg, KI und Löwenschwein.

Die Brauseboys sind eine im Wedding gegründete Lesebühne, lesen seit 20 Jahren jeden Donnerstag in Berlin ihre Texte vor und ließen sich davon weder von Pandemien noch Kriegen aufhalten. Ihre aktuelle Heimstatt ist die Kulturbühne „Haus der Sinne“ im Prenzlauer Berg. Ihren Jahresrückblick „Auf Nimmerwiedersehen“ sehen jährlich mehr als 1.500 begeisterte Zuschauerinnen und Zuschauer. Zum Jahresrückblick erscheint wieder ein Jahres-Best-of als Buch im Satyr-Verlag.


Alle Termine & Spielstätten:

26.12. bis 30.12. / tägl. 20 Uhr – ufaFabrik, Berlin-Tempelhof

31.12. / 19 Uhr  
– Kunstfabrik Schlot, Berlin-Mitte
2.1. bis 6.1. / tägl. 20 Uhr – Kunstfabrik Schlot, Berlin-Mitte

Gastspiele:

11.01.24 / 19:30 Uhr – Kulturhaus Karlshorst, Berlin-Lichtenberg
13.01.24 / 19 Uhr – Labsaal Lübars, Berlin-Reinickendorf


Das Buch zum Jahresrückblick:

Thilo Bock, Robert Rescue, Frank Sorge, Volker Surmann und Heiko Werning: „Auf Nimmerwiedersehen 2023“. 168 S., 14€, ISBN: 978-3-947106-53-0. Satyr-Verlag: Dezember 2023.